logo

  • JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN-image
  • JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN-image
  • JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN-image
  • JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN-image
  • JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN-image
  • JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN-image
  • JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN-image
  • JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN-image

JABEDESIGN: MENSCHEN UND IDEEN RAUM GEBEN

Als selbstständige Szenografin konzepiere und gestalte ich, Julia Bindseil, Projekte für die Inszenierung im Raum.

Meine kreativen Schauplätze reichen von raumbildenden Markenerlebnissen bis hin zur Ausstellungsgestaltung und Mesuemswelt.

Die Konzeption und Kreation umfasst sowohl die strategische Erlebnisstrategie, wie auch das Storytelling, die kreative 3D Visualisierung und die dramaturgische Raumplanung (Customer Journey).

 

Wer nicht weiß wohin er will, muss sich nicht wundern, wenn er woanders ankommt.
von Mark Twain

SZENOGRAFIE MIT MEHRWERT-image

SZENOGRAFIE MIT MEHRWERT

Ein räumliches Markenerlebnis ist immer dann erfolgreich, wenn es eine klare Botschaft vermittelt.

Inhalte werden zu ganzheitliche Botschaften kreiert und aus Räumen werden begehbare Geschichten.

Eine Idee ist, was man daraus macht.
von Julia Bindseil

Landesmuseum Brandenburg

Archäologische Landschaften 2015

Egapark Erfurt

Ausstellungskonzeption 2014

Brillux

Markenshowroom 2013

Rohrweberei Pritzerbe

Schilf Erlebnissteg 2015

NICHT BERICHTEN, SONDERN ERZÄHLEN-image

NICHT BERICHTEN, SONDERN ERZÄHLEN

Bei der erlebnisorientierten Ausstellungsgestaltung geht es mir nicht nur darum, Themen oder ganze Welten dramaturgisch im Raum zu inszenieren, sondern es geht mir vielmehr darum, dass der Besucher durch die Interaktion und Kommunikation im Raum vom Beobachter zum Entdecker wird.

Design ist auch das, was man nicht sieht.
von Walter de Silva

Mercedes Benz

Euro Training Berlin 2012

KREATIVSCHMIEDE-image

KREATIVSCHMIEDE

Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ von Albert Einstein

Mit diesem Zitat möchte ich unterstreichen, was mich bei jedem neuen Projekt antreibt, neue Welten für die Besucher erlebbar zu machen.